Über uns

VIA equity ist eine führende nordeuropäische Beteiligungsgesellschaft, die in Unternehmen in verschiedenen Entwicklungsphasen investiert. Unsere Beteiligungen haben wir erfolgreich in nationale und internationale Branchengrößen transformiert und können eine langjährige und positive Erfolgsbilanz vorweisen. Wir investieren in kleine bis mittelgroße Unternehmen mit Umsätzen in Höhe von € 10 bis € 100 Mio. Zusammen mit unseren Co-Investoren und anderen Fonds investieren wir auch in signifikant größere Unternehmen.

Unsere Präsentation als PDF herunterladen

Hintergrund und Investitionsfokus

VIA equity wurde Anfang 2006 gegründet, befindet sich in Privatbesitz und agiert als unabhängige Beteiligungsgesellschaft. Die Investoren unseres jüngsten Fonds (III) sind PFA und ATP. PFA Pension wurde 1917 als unabhängige Pensionskasse gegründet, betreut ca. 1,1 Mio. Kunden aus den größten Unternehmen und Organisationen in Dänemark und verwaltet mehr als 500 Mrd. DKK. ATP wurde 1964 als obligatorischer Zusatzvorsorgeplan gegründet, verfügt über annähernd fünf Mio. Mitglieder und verwaltet mehr als 700 Mrd. DKK.

VIA equity hat ca. € 402 Mio. an Eigenkapitalzusagen über drei Fonds erhalten und investiert mittels Direktbeteiligungen in nordeuropäische Unternehmen. Üblicherweise investieren wir ca. € 5 bis € 25 Mio. pro Transaktion in kleine bis mittelgroße Unternehmen mit Umsätzen in Höhe von € 10 bis € 100 Mio. Zusammen mit unseren Co-Investoren und anderen Fonds investieren wir auch in signifikant größere Unternehmen. Hierbei verzeichneten wir zusammen mit unseren Co-Investoren und weiteren Partnern die größte Transaktion in unserer Historie mit einem Unternehmenswert von mehr als € 2 Mrd.

Das VIA equity-Team kann umfangreiche Erfahrung bei Investitionen in Unternehmen zahlreicher Industriezweige und deren erfolgreiche Entwicklung vorweisen. Unser wesentlicher Investitionsfokus liegt auf TMT/ICT* und allen Arten von Business Services. Wir ziehen auch Investitionen in andere Industrien in Betracht, sollte es relevante Ansatzpunkte für uns geben.

Wir verfügen über die erforderlichen Managementressourcen und Industrieexpertise sowie über ausreichend Eigenkapital und die rechtlichen Strukturen, um in allen Entwicklungsphasen eines Unternehmens investieren zu können. Unser vorrangiger geographischer Schwerpunkt liegt auf Unternehmen, die ihren Sitz in Skandinavien oder Deutschland oder einen starken Bezug zu Nordeuropa haben. Des Weiteren ziehen wir auch Investitionen in anderen Regionen in Betracht, sofern wir einen guten Zugang zum Unternehmen besitzen und ein passender Partner sind.

* Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT)/Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT)

Einklappen

Investitionskriterien

Wir investieren im Rahmen von Mehrheits- oder Minderheitsbeteiligungen mit Kontrollrechten. Dabei motivieren wir das Management der Unternehmen, sich gleichermaßen finanziell zu beteiligen und gemeinsam mit uns die Entwicklung ihrer Unternehmen voranzutreiben.

Transaktionsanlässe sind fremdfinanzierte Übernahmen (LBO), in der Regel gemeinsam mit dem Management (MBO). Dabei unterstützen wir Unternehmer- bzw. Managementnachfolgen und Unternehmen in Transformationsphasen, investieren jedoch normalerweise nicht in Restrukturierungssituationen. Zudem investieren wir in starken Wachstumsphasen von Unternehmen und stellen benötigtes Eigenkapital zur Verfügung.

Obwohl jede Investition individuell betrachtet werden muss, orientieren wir uns in der Regel an den folgenden Merkmalen attraktiver Zielunternehmen:

  • Starke Marktposition mit regionalem oder globalem Marktpotenzial
  • Substanzielles Umsatz- und Ertragswachstumspotenzial
  • Marksegmente mit attraktiven Eigenschaften, z. B. starkes Wachstum, Konsolidierungsmöglichkeiten, usw.

Einklappen

Zusammenarbeit

Wir können eine langjährige, positive Erfolgsbilanz vorweisen und haben unsere Beteiligungen erfolgreich in nationale und internationale Branchengrößen transformiert. Unser erfahrenes Team arbeitet partnerschaftlich und wertorientiert. Wir sind uns bewusst, dass der Schlüssel zum Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens darin liegt, sich langfristig auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. Durch die Aufstellung unseres Teams bieten wir unseren Portfolio-Unternehmen eine Kombination aus Kompetenz, Vernetzung und Erfahrung.
Unsere Herangehensweise besteht darin, in unseren Portfolio-Unternehmen eine proaktive Rolle einzunehmen und darüber hinaus aktiv über einen Unternehmensbeirat zur Unternehmensentwicklung beizutragen. Hierdurch sind wir direkt an der Umsetzung der festgelegten Strategie für unsere Unternehmen beteiligt.

Unser Angebot: Ermöglichung von Wachstum und Transformation anhand von vier Dimensionen

  • Strategie ─ VIA equity und das Management definieren gemeinsam die strategische Roadmap, z. B. Fusionen und Übernahmen), Internationalisierung, strategische Positionierung und Exit-Planung
  • Execution ─ VIA equity verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Aufbau und der Transformation von Unternehmen durch Wachstumsinitiativen, operative Verbesserungsprogramme und Weiterentwicklung des Geschäftsmodells
  • Netzwerk ─ VIA equity hilft bei der Identifikation und der Rekrutierung von Personal in Schlüsselstellungen, Managern sowie Beiratsmitgliedern aus unserem internationalen Netzwerk. Damit nicht genug: Ein Mitarbeiter des Investmentteams von VIA equity ist stets mit im Entscheidungsgremium
  • Kapital ─ VIA equity verfügt über die Finanzkraft, um umfangreiche Fusionen und Übernahmen sowie Wachstumsinitiativen zu unterstützen. Darüber hinaus arrangieren wir optimale Finanzstrukturen und bringen wertvolles Finanzfachwissen ein

Zusammenfassend: Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Portfolio-Unternehmen ihre Wachstumsziele erreichen und zu nationalen und internationalen Branchenführern werden.

Einklappen

Unsere Verantwortung

VIA equity a/s ist ein Fondsmanager (Unternehmensberatung und -verwaltung) und bei den dänischen Finanzaufsichtsbehörden (Finanstilsynet) registriert, um als Fondsmanager für die VIA equity-Fonds I, II und III zu agieren.

Unsere Richtlinie für die soziale Verantwortung bei Investitionen:

VIA-Fonds investieren nicht in Unternehmen, die vorsätzlich und zum wiederholten Mal gegen die von den Regierungsbehörden der jeweiligen Märkte, in denen die Unternehmen tätig sind, oder gegen die Regeln, Normen und Standards, die sich aus Übereinkommen und anderen internationalen Abkommen ergeben, die von Dänemark ratifiziert wurden, verstoßen ─ dies gilt unabhängig davon, ob die Länder, in denen die Unternehmen tätig sind, diese Abkommen ratifiziert haben oder nicht. VIA-Fonds investieren nicht in Unternehmen, die ihren Standort in Ländern haben, die einem Handelsembargo unterliegen, das von der UN oder der EU verhängt und von Dänemark befürwortet wurde.

VIA fokussiert sich auf aktive Eigentümerschaft, um langfristig die Wertschöpfung von VIAs Investitionen zu fördern. Unter Wahrnehmung ihrer Rechte als Teilhaber werden VIA-Fonds nach Möglichkeit durch die Managementfirma bei den Generalversammlungen und in den Beiräten als aktive Beiratsmitglieder bei den Portfolio-Unternehmen vertreten.

Danish Venture Capital and Private Equity Association:

VIA equity ist Mitglied der Danish Venture Capital and Private Equity Association (DVCA, Dänischer Verband für Risikokapital und privates Beteiligungskapital). Die DVCA hat eine Reihe von Richtlinien herausgegeben, welche die Transparenz in der Branche für privates Beteiligungskapital fördern soll. Diese beinhalten verschiedene Anforderungen hinsichtlich der Informationen, die Private-Equity-Unternehmen auf Anfrage bereitstellen oder auf ihren Webseiten veröffentlichen müssen. VIA equity a/s und die VIA-Fonds werden diesen Anforderungen gerecht.

Einklappen

Datenschutzerklärung der VIA EQUITY A/S

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie VIA equity A/S („VIA equity“) Ihre personenbezogenen Informationen erhebt und speichert, wenn Sie mit in Kontakt sind, an einem Meeting oder einer Veranstaltung teilnehmen, bei dem/der Sie Vertreter der VIA equity treffen oder mit diesen netzwerken, oder anderweitig mit uns Kontakt aufnehmen, z.B. bei der Übermittlung angeforderter oder unerbetener Informationen über potenzielle Investitionen oder Übernahmen oder der Bewerbung für eine Stelle bei VIA equity.

Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten

VIA equity erhebt personenbezogene Daten von Ihnen wie folgt:

  • wenn Sie mit VIA equity in Kontakt sind.

Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen verarbeiten

Hierbei erheben wir eventuell die folgenden personenbezogenen Informationen über Sie:

  • Einfache personenbezogene Daten Die personenbezogenen Daten, die Sie freiwillig an VIA equity übermitteln, z.B. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Branche, Informationen über Ihr Unternehmen, Ihr Lebenslauf usw.
  • Besondere Datenkategorien: In der Regel verarbeitet VIA equity keine besonderen Arten personenbezogener Daten, sofern Sie uns diese Informationen nicht zur Verfügung gestellt haben, z.B. im Zusammenhang mit einer Veranstaltung, in sonstiger Korrespondenz mit VIA equity oder im Rahmen Ihrer Bewerbung für eine Stelle bei VIA equity.

Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, uns zu ermöglichen, (i) Ihre Anfragen zufriedenstellend zu beantworten (ii) potenzielle und tatsächliche Investitionen zu verwalten und beurteilen und (iii) Geschäftsbeziehungen zu pflegen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

VIA equity verarbeitet personenbezogene Daten, um einen Vereinbarung mit Ihnen zu erfüllen oder ein berechtigtes Interesse zu verfolgen, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen Vorrang haben und den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Berechtigte Interessen der VIA equity sind unter anderem Prüfungen im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage, Abwicklung der Einstellungsverfahren, Abwicklung einschlägiger Prozesse in Verbindung mit Übernahmen und Investitionen, die Pflege von Geschäftsbeziehungen usw.

Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitarbeitern oder Vertretern von Geschäftspartnern

Zur Verarbeitung personenbezogener Daten gehören auch die personenbezogenen Daten von Mitarbeitern oder anderweitigen Vertretern von Geschäftspartnern und Netzwerken, von welchen wir die notwendigen Geschäftsinformationen erheben, unter anderem der Name und die Kontaktinformationen (Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Geschäftsanschrift), die Stelle sowie die in der E-Mail-Korrespondenz zwischen den Parteien enthaltenen Informationen. Solche personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um eine Geschäftsbeziehung zu erhalten, entwickeln und pflegen und den zwischen VIA equity und dem jeweiligen Geschäftspartner abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist hierbei das berechtigte Interesse der VIA equity hinsichtlich der Pflege einer Geschäftsbeziehung usw.

VIA equity speichert Ihre personenbezogenen Daten solange Sie eine Geschäftsverbindung von uns darstellen. Hierzu gehören auch Kontaktdaten, die für eine spätere Kontaktaufnahme in Verbindung mit potenziellen Investitionen oder Übernahmen gespeichert werden, sofern Sie VIA equity nicht anweisen, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. VIA equity kommt einer solchen Anfrage entgegen, sofern eine Datenaufbewahrung nicht für betriebliche Zwecke notwendig ist, z.B. Rechnungslegung oder gesetzliche Vorgaben. Besteht ein tatsächlicher oder potenzieller Rechtsstreit mit Ihnen oder dem Unternehmen, bei dem Sie arbeiten, werden Ihre personenbezogenen Daten solange aufbewahrt, wie diese Zwecke es erfordern.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Bestimmte Empfänger verarbeiten personenbezogene Daten im Auftrag von VIA equity. Solche Auftragsverarbeiter dürfen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den Anweisungen der VIA equity verarbeiten, d.h. diesen Auftragsverarbeitern ist es nicht gestattet, Ihre personenbezogenen Daten für eigene Zwecke zu verarbeiten.

Außerdem gibt VIA equity Ihre personenbezogenen Daten eventuell an Dritte weiter, unter anderem Geschäftspartner oder Zulieferer von VIA equity oder sonstige Dritte, die personenbezogene Daten von Ihnen im Auftrag der VIA equity und entsprechend den Anweisungen der VIA equity verarbeiten. Soweit die VIA equity Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergibt oder übermittelt, erfolgt eine solche Weitergabe oder Übermittlung ausschließlich gemäß dem anwendbaren Recht und dies erfordert unter Umständen Ihre vorherige Einwilligung.

Verwendung von Cookies auf der Webseite

VIA equity verwendet keine Cookies auf der Webseite.

Ihre Rechte

VIA equity hat angemessene technische und organisatorische Maßnahmen berücksichtigt und umgesetzt, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und Ihre Rechte als betroffene Person zu gewährleisten.

Als betroffene Person stehen Ihnen bestimmte Rechte zu. So sind Sie berechtigt, auf die personenbezogenen Daten zuzugreifen, die VIA equity von Ihnen verarbeitet. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung (das „Recht auf Vergessenwerden“) oder Einschränkung der personenbezogenen Daten, die VIA equity von Ihnen verarbeitet. Sie sind zudem berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Unter bestimmten Umständen steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Dementsprechend haben Sie bei Verarbeitungsaktivitäten auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag das Recht, die personenbezogenen Daten von Ihnen in einem strukturierten, gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, wenn die Verarbeitung durch automatisierte Mittel erfolgt. Sofern technisch machbar, sind Sie berechtigt, diese personenbezogenen Daten ungehindert durch VIA equity an Dritte zu übermitteln.

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die bereits vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch VIA equity von diesem Widerruf unberührt bleibt.

Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie in Richtlinie der dänischen Datenschutzbehörde zu den Rechten betroffener Personen

Einreichung von Beschwerden

Sind Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch VIA equity nicht zufrieden, wenden Sie sich bitte an Jesper Hørsholt.

Schafft VIA equity keine zufriedenstellende Abhilfe, können Sie eine Beschwerde bei der dänischen Datenschutzbehörde einlegen.

Dänische Datenschutzbehörde (auf Dänisch: Datatilsynet)
Borgergade 28, 5
1300, København K
Telefon: +45 33 19 32 00
E-Mail:
Webseite: www.datatilsynet.dk

Bestehen Unstimmigkeiten jeglicher Art zwischen dieser Datenschutzerklärung und einer anderen Datenschutzerklärung von VIA equity in einer anderen Sprache, hat die englische Version der Datenschutzerklärung Vorrang.

Einklappen